Vorträge

Fotovorträge mit Beamer mit atemberaubenden Bildern vom Naturführer und Naturfotograf

 

René Geyer

 

 

 

Sie verfügen über einen geeigneten Raum und möchten gerne einem fachkundigen Vortrag lauschen und dabei außergewöhnliche Bilder bestaunen?

 

Nur zu! Bei meinen Vorträgen bringe ich Ihnen die wunderbaren Besonderheiten des Biosphärenreservates Südost-Rügen näher und untermale meine Worte noch mit eindrucksvollen Fotos in einer Großbildpräsentation.

 

  • Wild- und Heilkräuter

                  - für die Küche und Gesundheit

                  - im Jahreslauf

                  - der Region Mönchgut / Südost-Rügen

 

 

"Mit Frühlingskräutern fit ins Jahr"

Bei diesem Vortrag zeige ich neun fast vergessene Wildkräuter mit wunderschönen Pflanzenfotos. Diese Wildkräuter - für manch einen ein "Unkraut" - gedeihen auch immer in unmittelbarer Umgebung des Menschen und in seinen Siedlungen. Fast vergessen, aber doch so wohlschmeckend und dabei auch entschlackend und gesund im Frühjahr, sind sie eine wohltuende Bereicherung unseres Speiseplans. Tipps für die Verwendung in der Küche werden gegeben, aber auch Anwendungsmöglichkeiten in der Volksheilkunde werden aufgezeigt. Die Teilnehmer dieses Vortrags werden im Anschluß ihre Unkräuter - vom Kräutergeyer immer Beikräuter genannt - lieben und schätzen lernen.

 

"Gesund durch das Jahr mit heimischen Wild- und Heilkräutern"

In diesem Vortrag erleben Sie unsere wertvollen, fast vergessenen Wild- und Heilkräuter. Tipps für die Verwendung in der Küche werden gegeben, aber auch Anwendungsmöglichkeiten in der Volksheilkunde werden erklärt. Diese Pflanzen, die unseren Vorfahren auch heilig waren, sind wahre „Gesundmacher“ und eignen sich besonders gut zum Bereichern unserer täglichen Speisen. Für manch einen sind sie lästige „Unkräuter“, die auch um das Haus herum herrlich schön gedeihen. Mit einem Male werden Sie nach dem Vortrag gute Freunde werden und Sie werden sie mit anderen Augen sehen. Mit herrlichen Bildern der Wildkräuterpflanzen in ungewöhnlichen Perspektiven wird der Vortrag untermalt.

 


  • Besondere bzw. geschützte Pflanzen

                  - im Jahreslauf

                  - der Region Mönchgut / Südost-Rügen

                  - Pflanzen der Roten Liste und Pflanzen, die unter Bundesartenschutz stehen

 

"Besonders geschützte Pflanzen auf den Mönchguter Halbinseln"

Die herrliche Landschaft des Mönchguts im Südosten Rügens bietet dem botanisch interessierten Besucher eine Vielzahl von wunderschönen Pflanzen und Pflanzengesellschaften, die es anderswo schon gar nicht mehr gibt. Ab dem Frühling bezaubert die Mönchguter Landschaft den Wanderer mit einer der Seele wohltuenden Blütenpracht.  Der Vortrag besticht durch seine ungewöhnlichen Naturaufnahmen der Pflanzen, die alle unter Naturschutz stehen oder stark gefährdet sind. Mit herrlichen Landschaftsbildern der Naturschutzgebiete des Mönchgutes wird der Vortrag abgerundet.

 

"Die besonders geschützten Pflanzen im Biosphärenreservat Südost-Rügen"

Durch meine Tätigkeit als selbständiger Naturführer und ehrenamtlicher Naturschutzwart kenne ich im Biosphärenreservat auch die Pflanzen, die es besonders zu schützen und zu erhalten gilt. Mit einzigartigen Naturaufnahmen der Pflanzen in ihrem Lebensraum lade ich Sie ein, meine Heimat und die botanischen Schätze dieser Region Rügens kennenzulernen. Dabei werden neben Orchideen auch Pflanzen mit ungewöhnlich klingenden Namen und mit herrlicher Farbenpracht vorgestellt,  die jeden Naturfreund aufs Tiefste berühren können.

 

"Die besondere Tier- und Pflanzenwelt im Biosphärenreservat Südost-Rügen"

Bei diesem Vortrag zeige ich mit herrlichen Landschaftsaufnahmen und Naturaufnahmen aus der Tier- und Pflanzenwelt die besonderen Seiten der Natur im Südosten der Insel Rügen. Im Biosphärenreservat zeigen sich ab Frühjahr bis in den Spätsommer hinein besondere Pflanzen, die unter strengem Schutz stehen. Erleben Sie auch die einzigartige Tierwelt in stimmungsvollen Bildern, wie u.a. Insekten, Schmetterlinge, Greifvögel, Wat- und Singvögel.

 

"Unterwegs durch die Mönchguter Natur im Jahreslauf"

Die Mönchguter Natur und ihre Besonderheiten kenne ich besonders gut und habe immer, wenn ich unterwegs bin, die Kamera dabei. Bei diesem Vortrag werfen Sie einen ungewöhnlichen Blick auf die Natur und erleben die einzigartigen Motive dieser besonderen Region der Insel Rügen Der Winter mit seinen kalten Tagen und Eispressungen an den Steilküsten. Das Frühjahr mit seinen Farben im Wonnemonat Mai. Der warme Sommer mit seinen unverwechselbaren Sonnenuntergängen und den herrlichen Blicken über den Rügischen Bodden. Auch die Zicker Berge werden dabei sein, wenn sich im Herbst die Blätter der Bäume in ihrer Farbintensität übertreffen wollen. Ein Vortrag der Sie einlädt, zu jeder Zeit des Jahres einmal das Mönchgut zu besuchen!

 

"Seltene und bedeutsame Lebensräume im Biosphärenreservat SO Rügen"

 

In dieser „Kulturlandschaft“ des Biosphärenreservats Südost Rügen befinden sich streng unter Naturschutz stehende Lebensräume, die heute Naturschutzgebiete sind. Dort zeige ich ihnen die auf den vielfältigen geschützten Lebensräumen lebende, einmalige Tier- und Pflanzenwelt. Auf Salz- und Feuchtwiesen leben selten gewordene Vögel mit ihrem prächtigen oder schlichten Federkleid. In Kesselmooren in Wäldern blühen sehr seltenen Pflanzen, die die herrlichsten Blüten haben. Auf Wiesen, die auch noch richtige Wiesen sein dürfen, flattern kleine und große farbenprächtige Schmetterlinge.  In uralten Wäldern stehen ehrwürdige Baumriesen im Frühling auf blütenreichen Waldböden und aus Baumhöhlen schaut der Waldkauz mir beim Fotografieren zu.

 

 

 


  • Besondere Tierwelt

                  - Vögel

             

 "Die großartige Vogelwelt auf Rügen"

Durch die Lage der Insel Rügen im südlichen Ostseeraum ist sie ein bedeutsames Vogelrastgebiet. Jedes Jahr im Frühjahr und im Spätsommer ziehen zahlreiche Arten von Wasservögeln an die Küsten der Insel Rügen und machen dort Rast. Unter den Rastgemeinschaften sind auch seltene Vogelarten zu beobachten, die einst auch einmal auf Rügen gebrütet haben. Neben den Durchzüglern gibt es auf Rügen aber auch reichlich Sing- und Greifvögel, die durch ihre besondere Lebensweise und Schönheit auffallen und hier heimisch sind.  Dazu gehört neben dem streng geschützten Seeadler auch der Rotmilan. Daneben wird Sie bei diesem Vortrag der kleinste Singvogel Europas, der lauteste und zweitkleinste Singvogel und einige andere mehr begeistern.

 


  • Besondere Naturräume

                  - Naturschutzgebiet Zicker Höft

                  - Wiesen

             

 "Das Naturschutzgebiet Zicker Höft - Bilder einer einmaligen Landschaft"

Bei diesem Vortrag nehme ich Sie mit in eine Landschaft des Mönchguts im Südosten der Insel Rügen, die so vielfältig und einmalig ist für den vorpommerschen Küstenbereich. Dieses Naturschutzgebiet ist eine uralte Kulur- und Naturlandschaft, die durch die jahrhundertelange Nutzung des Menschen geprägt ist. Von Ende März bis in den Spätsommer hineine höäft man den schmetternden Gesang der Feldlerchen. Auf den Halbtrockenrasen bezaubern den Betrachter die Schlüsselblumenwiesen von Ende April bi sin den Mai hinein. Ab Ende Mai bis zur Sommersonnenwende versuchen sich die artenreichen Magerwiesen und Halbtrockenrasen noch einmal zu überbieten mit ihrer Blütenpracht, die auf Rügen seinesgleichen sucht. Seltene und geschützte Prachtfalter werden zu sehen sein, aber auch Nahaufnahmen von farbenfrohen, seltenen Pflanzen, die dieses Naturschutzgebiet auszeichnen. Blicken von den "Höhenzügen" der bis zu 66 m hohen Zicker Berge mit grlutroten Sonnenuntergängen zur Mittsommerzeit sowie des farbenfrohen Herbstes runden den Vortrag ab. Auch wird der klirrend kalte Mönchguter Winter gezeigt, der mit eisigem Ostwind die Landschaft im Winterzauber erstarren läßt.

 

"Die besonderen Pflanzen im Naturschutzgebiet "Zicker Berge"

Im Südosten der Insel Rügen, dem Biosphärenreservat Südost-Rügen, gibt es nur im Naturschutzgebiet "Zicker Berge eine derartigte Vielfalt von Pflanzen, die an magere und trocken Böden angepaßt sind. Hier konnten sich Pflanzengesellschaften ausbilden und erhalten, die aufder "Roten Liste" stehen und anderswo auf Rügen leider nicht mehr vorkommen. Bei dem Vortrag werden farbenprächtige Pflanzen gezeigt, die auch von zahlreichen Insekten angeflogen werden. Viele haben wohlklingende Namen, wie Ackerwachtelweizen, Großer Ehrenpreis oder Zwerglärchensporn. Das Naturschutzgebiet Zicker Berge hat von April bis Ende September für den Freund der heimischen und seltenen Pflanzen viel zu bieten für das Auge und die Seele.

 

"Blütenzauber und Wiesenbewohner - Geheimnisvolle Natur auf einer Wiese"

 

Wer sich die Zeit nimmt, lauscht und blickt wird auf dem heute leider seltenen Lebensraum „Wiese“ eine Welt kennenlernen, die so farbenfroh und faszinierend ist, daß sie einen in den Bann zieht. Bei diesem Vortrag werden kleine Lebewesen wie Käfer, Heuschrecken, Spinnen und die farbenfrohen, selten gewordenen Schmetterlinge in atemberaubenden Fotos gezeigt. Auch die einmalige Pflanzenwelt mit ihren unscheinbaren und prächtigen Farben wird  vorgestellt. An Blüten, an Stängeln von Gräsern und auf Blättern tummelt sich diese verborgene kleine Welt. Diese kleine Tier- und Pflanzenwelt ist angewiesen auf Wiesen die noch „Wiesen sein dürfen“, was leider in der überdüngten oder übernutzten Kulturlandschaft auch auf Rügen selten geworden ist. 

 

"Die artenreichen Wiesen im Naturschutzgebiet Zicker Berge"

 

Die Zicker Berge besitzen mit ihren Mager- und Halbtrockenrasen eine einmalige Naturausstattung, wie es sie auf Rügen so nicht noch einmal gibt. Bei diesem Vortrag werde ich Ihnen die farbenprächtigen Blütenteppiche ab dem Wonnemonat Mai zeigen. Dort sind dann seltene große „Ritterfalter“ zu bestaunen, wie der farbenprächtige Schwalbenschwanz. Auf seltenen Pflanzen mit ihren wohlklingenden Namen sitzen dann weitere farbenprächtige Kleinschmetterlinge, die auf beeindruckenden Bilder zu bewundern sind. Das kleine „Zittergras“ mit den herzförmigen Blüten auf dem Boden der herrliche Wiesen läßt einen ebenso staunen wie die großartige Vogelwelt, die über diesem herrlichen Stück Natur ihre Kreise zieht.

 

 

 

 


Die Vorträge können Sie individuell mit mir vereinbaren. Nehmen Sie bei Interesse einfach mit mir Kontakt auf per E-Mail oder über Kontakt und ich unterbreite Ihnen gerne ein persönliches Angebot.

 

Preise:

Individuelle Vorträge*            

ab € 110,00



*Für meine individuellen Vorträge gelten meine Allgemeinen Geschäftsbedingungen.